Referenzen

Die Zufriedenheit mit dem Unterricht und dem Gelernten spiegelt sich oft durch netten Worte und Rezensionen der Teilnehmer wieder. Verschaffe dir selbst einen Eindruck und schau dir an, was Ehemalige zu berichten haben!

Hey meine liebe Gabriella, heute hatte ich meine erste Italienischstunde in der FOS 13. Die Lehrerin war ganz begeistert von meiner Aussprache und dass ich schon soooo weit bin. Sogar die Mitschüler fragten mich, ob ich gebürtige Italienerin sei.

An dieser Stelle also nochmal ein ganz großes „DANKE“ an dich und deinen tollen Unterricht. Denn wenn ich mir den Unterricht an der FOS im Vergleich anschaue, ist das nichts gegen deinen.

Grazie mille!!

Maria S., ehemalige Montessorischülerin

Wenn man mich fragt, warum ich, nun bald 69, Italienisch lerne, dann kommt gleich meine Gegenfrage: warum nicht?

Sprachen lernen macht Spaß in jedem Alter. Egal ob man im Urlaub einfach mehr von seiner Umwelt mitbekommen möchte und selbst „unfallfrei“ an der Bar qualcosa da bere bestellen möchte, ob man in der Pizzeria daheim endlich richtig nach „gnocchi“ und nicht nach „gnotschi“ fragt, oder ob man „nur“ seine grauen Zellen im Gehirn vor dem Einrosten bewahren will.

Italienisch ist zudem eine der schönsten, klangvollsten und liebenswertesten Sprachen der Welt. Auf Basis des klassischen Lateins ist sie nicht nur die Sprache der Philosophen und Wissenschaftler, der Musik und Literatur, der Leidenschaft und großen Gefühle: ITALIENISCH ist einfach grandios !

Dunque: Mi piace molto parlare italiano, vor allem „in italiano“ d.h. auch mit Gabriella. Vor vielen Jahren haben wir uns kennengelernt – sich als Lehrerin, ich als Schüler in der VHS Rosenheim.

Mit unglaublichem Engagement, mit ihrer Spontanität und der hohen sprachlichen Kompetenz hat sie damals schon alle überzeugt, immer motiviert und neugierig gemacht auf Italien und seine Sprache.

Ich bin immer noch weit davon entfernt, außerhalb des geschützten Raumes des Sprachunterrichts alles Italienische perfekt zu verstehen, aber das ist auch gar nicht mein Ziel.

Ich komme sehr gut zurecht und freue mich auf jede neue Lektion im Kreis meiner sympathischen und liebenswerten Mitstreiterinnen, auch wenn unsere Treffen derzeit pandemiebedingt nur online stattfinden können.

Dem Lern- und vor allem dem Spaßeffekt tut das keinen Abbruch! Grazie Gabriella, tu sei la mia insegnante apprezzata, ma anche una amica molto cara.

Wolfgang K., Steuerberater a.D.

Da ich selbst jahrelang Business-Englisch in Firmen unterrichtet habe, weiß ich genau wie schwer es ist, die Aufmerksamkeit der “Schüler ” über 1-2 Stunden auf den Unterricht zu fokusieren. Keine langen Grammatik-Sessions, keine langweilige Lektüre bitte!! Du verstehst es außergewöhnlich gut, Humor, Enstspannung, Spiele, Erzählungen, Diskussionen und ein klitzekleines Grammatik-Kapitel in deinen Unterricht miteinander zu verbinden. Es ist wirklich nie langweilig. Lernen muss man halt selbst, das sagst du aber auch rundheraus. Deine Methoden sind sehr erfolgversprechend. Es macht wirklich Spaß mit Dir Italiensch zu lernen.

Susanne L., Übersetzerin für Englisch

Auf der Suche nach der “etwas anderen Art” des Italienisch-Lernens, bin ich auf die Internetseite von Frau Gabriella Hiller-Lemberger gestoßen, die mich sofort angesprochen hat. Nach einem “Kennenlerngespräch”, bei dem die Emphatie von Frau Hiller-Lemberger sofort übergesprungen ist, haben mein Mann und ich den Kurs gebucht und fühlen uns sehr wohl damit. Gabriella versteht es, das italienische Lebensgefühl und die Mentalität der Italiener auf ihre Schüler überspringen zu lassen. In ihrer charmanten, herzlichen und lebendigen Art – selbst mehr Italienerin als Deutsche – bringt sie uns mit verschiedenen Lernmethoden ein Italienisch bei, das nicht nur gesprochen, sondern auch mit der entsprechenden Gestik untermauert wird –  lebendiges Italienisch eben. Der Unterricht ist dabei immer abwechslungsreich und die 1,5 Unterrichtsstunden vergehen viel zu schnell. Durch die kleine Gruppe ist man im Unterricht stets gefordert, was einen entsprechend schnellen Fortschritt und – trotz Anfängerkurs – die ersten Spracherfolge mit sich bringt. Natürlich gibt es auch reine “Lernthemen”, wie eben Grammatik, aber auch hier vesteht Gabriella es, die Themen so zu verpacken, dass sie interessant sind und das Lernen Spaß macht. Wir gehen immer mit einem sehr guten Gefühl nach Hause und die Lernmotivation ist hoch, weil es eben einfach richtig Spaß macht. Wir können Frau Hiller-Lembeger aus vollem Herzen allen, die Interesse an der italienischen Sprache und Lebensart haben, weiterempfehlen.

Ulrike und Peter H.

Die italienische Sprache wurde mir fast in die Wiege gelegt, da unser Papa sizilianischer Herkunft ist, wir jedoch deutschsprachig aufgewachsen sind. Fazit, wir haben immer nur grob beim Besuch unserer Verwandtschaft die Sprache beherrscht. Der Wunsch, die italienische Sprache zu vertiefen liegt bei mir schon im Teenager Alter zurück. Glücklicherweise haben sich die privaten Wege von Gabriella und mir vor einigen Jahren gekreutzt und so kamen wir in den wundervollen Genuß, bei ihr unsere italienischen Kenntnisse zu erweitern. Der Unterricht ist immer erfrischend, nachhaltig und effektiv. Alles was wir bei Gariella über die Jahre erlernten, war nie vergessen worden. Schnell ist auch nach längerer Spachpause wieder alles parat. Ich kann nur jedem den Italenisch- Unterricht bei Gabriella empfehlen. Professionell und abwechslungsreich. Gabriella ist als Sprachlehrerin sehr kompetent, schlagfertig, immer für einen Spaß zu haben, wissensdurstig, sehr interessiert am Wohlbefinden ihrer Schüler/-innen. Ein powervolles Rundumpaket erwartet einen in der Sprachschule bei Gabriella.

Sonja S., Fitnesstrainerin

Wir sind eine motivierte Dreier-Gruppe, die bei Gabriella ihre Italienisch -Kenntnisse auffrischen will. Bei meinem stressigen Alltag genieße ich die abwechslungsreichen Stunden sehr. Gabriella lässt sich immer was Tolles einfallen, um den Unterricht interessant und sinnvoll zu gestalten. Ich liebe die italienische Sprache und genieße es, im Unterricht Italienisch sprechen zu können. Ich hab auch schon viel Neues gelernt, bzw. mein altes Wissen aufgefrischt. Ich freue mich schon sehr auf den Folgekurs und viele weitere Stunden in Bella Italia.

Raffaela H., Inhaberin eines Gasthofs mit Hotel

Salve!

Seit einem halben Jahr lerne ich nun schon Italienisch bei dir Gabriella. Wichtig ist mir die Sprache des Landes anwenden zu können, in dem ich mich mehrfach im Jahr aufhalte. Dabei hilfst du mir  sehr, denn wenn ein völliger Anfänger wie ich mit einem früheren Einserschüler in Latein gemeinsam Italienisch lernen möchte, könnte sich das schwierig gestalten. KÖNNTE! Dass es nicht schwierig sein muss, sondern durchaus funktionieren kann, das haben wir bei dir, liebe Gabriella herausgefunden. Nun kommen wir zu dritt und du schaffst es stets, den einen nicht völlig zu überfordern und den anderen nicht zu langweilen. Wir können das Thema jeder Stunde mitbestimmen und sogar während der Unterrichtseinheit spontan abändern. Durch deine Flexibilität und deine interaktiven Lernmethoden ist der Unterricht erfrischend und bleibt im Gedächtnis verankert. Wir sind sehr froh, dich als Lehrerin gefunden zu haben. Du bist mit deiner quirligen und fröhlichen Art einfach wie geschaffen dafür, das italienische Lebensgefühl zusätzlich zur Sprache zu vermitteln. Langweilig wird uns da nie – und das ist am Wichtigsten, um langfristige am Ball zu bleiben! Bis zur nächsten Stunde, liebe Gabriella!

Barbara A. und Martina A., Auerbau GmbH

Ich habe Anfang 2019 bei Gabriella mit einem Kollegen wieder einen Intensivkurs belegt. Und es war auch wie schon letztes Jahr wieder sehr lehrreich und kurzweilig zugleich. Gabriella, du bist eine tolle insegnante (Lehrerin)! Mille grazie für den tollen und erfrischenden Unterricht. Ich mache bestimmt weiter bei dir!

Josef O., Astl GmbH

Seit einem Jahr nehme ich Italienisch bei Gebriella. Die kreativen, spielerischen und sehr gut vorbereiteten Stunden setzen sich zusammen aus Teilen bei denen etwas geschrieben wird, aber auch Abschnitten in denen durch Bewegung zum zum Beispiel die Vokabeln erlernt werden. Dies macht den Unterricht frisch und nie langweilig. Bei Gabriella spürt man sofort die Liebe, l’amore zu Italien und ihrem Unterricht. Ich freue mich jede Woche auf`s Neue Italienisch bei ihr zu lernen.

Hanna K., Schülerin Mädchenrealschule Rosenheim

Wir waren zu zweit bei einem Italienischkurs bei Gabreilla und es war genauso wie es versprochen wird, frisch, knackig, lustig, von allem etwas. Kann ich nur weiterempfehlen, ich mache bestimmt noch weiter und freu mich schon wieder auf den nächsten Kurs. Grazie Gabriella!

Andreas K., Astl GmbH

Vor einem halben Jahr absolvierte ich meine 1. Unterrichtsstunde bei Gabriella. Trotz meines beschränkten Zeitfenster außerhalb des Unterrichts, die das Wiederholen des Stoffes nur beschränkt möglich machen, sind die Fortschritte der Sprachkenntnisse erstaunlich. Das verdanke ich Gabriella und ihrem sehr gut strukturiertem und organisiertem Unterrichtsablauf. Mit ihrem Engagement, der Freude und ihrer sympathischen Art, macht sie das Lernen zum Genuss. Grazie Gabriella!

Markus K. Inhaber Parkett Leuthe

Seit knapp einem Jahr lernen wir zu zweit bei Gabriella italienisch. Grundkenntnisse waren nur rudimentär vorhanden. Gabriella und etwas Fleiß haben uns bereits dazu gebracht, kleine Konversationen in Italien zu führen. Es ist uns mittlerweile möglich, Italienern beim Gesprächsverlauf inhaltlich größtenteils zu folgen. Gabriella ist stets gut gelaunt und geht auf alle unsere Wünsche ein. Auch außerhalb des Lehrbuches bietet Sie uns eine große Menge an alternativem Lehrmaterial. Wir werden unser Studium bei ihr sicher noch lange weiterführen.

Dr. med. Markus E., Urologe

Dieser Sprachkurs ist in der Tat erfrischend anders!

Durch neue, sehr spielerische Lernmethoden gelingt es Frau Gabriella H.-L. die Motivation jedes Einzelnen zu wecken. Mit sehr viel Einfühlngsvermögen und italienischem Charme werden einem die Grammatik und die italienischen Grundbegriffe beigebracht. Gabriella versteht es sehr gut, auf ihre Schüler individuell einzugehen. Man darf hier natürlich nicht vergessen, dass die meisten von uns im Kurs zu den älteren Semestern zählen und jeder eine ganz eigene Vorstellung und spezielle Anforderungen hat. Manchmal gar übermotiviert und voreilig…. aber Gabriella schafft es immer mit Leichtigkeit und erfrischendem Humor uns auf den Boden der Realität zurückzubringen und uns in ihre gut durchdachte Lernstruktur wieder einzufügen. Jetzt liegt es nur noch an jedem Einzelnen, sich der italienischen Sprache auch zuhause zu widmen; Gehörtes zu vertiefen und Gelerntes zu wiederholen.

Impara una lingua straniera!

Regina T., Lehrerin für Englisch

Für uns hat sich recht spontan die Chance ergeben, ein Jahr auf Sardinien zu arbeiten. Einziger Haken, mangelnde Italienischkenntnisse. Mit rudimentären Halbwissen und nur sieben Wochen Zeit starteten wir einen Intensivkurs bei Gariella und waren sofort von ihrer lebendigen und natürlichen Art begeistert. Gabriella führte uns spielerisch an die Sprache heran, gestaltete den Unterricht gleichermaßen abwechslungs- und lehrreich und die Stunden vergingen wie im Flug! Wir haben rasante Fortschritte gemacht, beherrschen jetzt die Grundlagen, verstehen das meiste, trauen uns laszuplappern und fühlen uns fit für Italien! Mia cara Gabriella, grazie per tutto. Ci vedamo in Sardegna!

Katrin H., Übersetzerin für Englisch und Thomas M.

Mein Ziel ist es mich im Urlaub in Italien verständigen zu können. Deshalb habe ich mich bei einem Kurs bei Gabriella, die auch meine Tochter in der Montessorischule unterrichtet, angemeldet. Da ich Gabriella´s Unterrichtsstil schon länger kenne, gab es keine Alternative für mich. Während des Unterrichts sind immer wieder sehr abwechslungsreiche Parts eingebaut wie z.B. Rollenspiele, Brettspiele, CD-Sequenzen, aber auch Entspannungsübungen auf Italienisch, so dass es mir nie langweilig wird. Es ist einfach abwechslungsreich, kurzweilig, spannend und lustig zugleichund Gabriella hat die fähigkeit innerhalb deiner Gruppe, stärkere Schüler etwas zu bremsen und schwächere aus der Reserve zu locken. Mein Italienisch wird von Woche zu Woche besser und ich habe weniger Hemmungen zu sprechen. Zusammengefasst gesagt: mir gefällt Gabriella`s direkte, offene, herzliche und mitreißende Art. Sie weiß was sie will, begleitet und unterstützt den einzelnen Schüler und geht auf individuelle Lernwünsche ein

Sabine H.

Liebe Gabriella,

ich wollte mich sehr herzlich bei dir bedanken für die tolle Vorbereitung und Betreuung von Jonas. Er kam ganz beseelt von der PLIDA A1 Prüfung aus Nürnberg zurück. Und was soll ich sagen: er hat die Prüfung nach nur zwei Jahren Italienisch mit Bravour bestanden! Super!

Sabine W., Mutter eines Montessori-Schülers

Gabriella lehrt mit Herz und Seele, bringt das italienische Lebensgefühl in den Unterricht und geht auf individuelle Wünsche ein. Meravigliosa!

Sina G., Assistenz der Geschäftsleitung bei Porsche AG

Vor gut einem Jahr habe ich mit absolut null Vorkenntnissen bei Gabriella begonnen Italienisch zu lernen. Der Unterricht ist super abwechslungsreich und individuell auf unsere Gruppe zugeschnitten. Es wird viel gelacht und natürlcih auch viel gelernt – kurzum der Unterricht mit Gabriella ist einfach genial!

Daniela P., Angestellte Fa. Weishäupl

Gabriella bringt uns mit Ihrer sympathischen und leidenschaftlichen Art, das Land Italien und diese wunderschöne Sprache näher. Sie ist eine Lehrerin mit Herz und Seele!

Petra F., Angestellte bei Unternehmen Stockhammer

Liebe Gabriella,

wir haben uns beim Kurs “Italienisch für den Urlaub” kennengelernt bei Schattdecor. Danach war mein Interesse geweckt und ich wollte meine Sprachkenntnisse in einem weiteren Intensivkurs bei dir vertiefen. Die lockere Unterrichtsatmosspäre sowie deine überaus sympatische Art, die Einblicke, die du uns in die italienische Kultur und Lebensart gibst sind sehr motivierend für mich. Will man rasche Fortschritte machen ohne jegliches starres System, ist man bei dir bestens aufgehoben.

Michael T. ,Ingenieur Kathrein AG

Bella Roma – Intensiv – Sprachtraining Rom vom 7. bis 12. Mai 2017

Liebe Gabriella,

unsere Romreise war für mich ein bleibendes Erlebnis. Wir vier Schülerinnen und Du als Lehrerin sind eine tolle Gruppe, die in Rom noch ein bisschen mehr “zusammengewachsen” ist.

Durch Deine Bemühungen und Vorbereitungen haben wir eine tolle Unterkunft in Rom gehabt – wer kann von sich schon sagen, dass er über den Dächern von Rom Unterricht hatte! Wir schon, auf einer wunderbaren Dachterrasse mit fantastischem Blick über Rom. Der Unterricht dort (meistens vormittags) war wie immer sehr abwechslungsreich, spielerisch und auch lustig. Durch die Kontakte und Treffen mit Deinen Freunden Luca und Mario haben wir echte Römer kennengelernt und uns bemühen müssen, unser schon gelerntes Italienisch anzuwenden. Das war zwar manchmal auch anstrengend, aber auf jedem Fall war es ein wichtiger Schritt, sich zu überwinden und zu sprechen. Stadtführungen auf Italienisch und auch auf Deutsch haben uns Rom selbst auch näher gebracht. Und natürlich “fare shopping”! Du hast immer aufgepasst, dass die einheimischen Verkäufer kein Wort Deutsch mit uns gesprochen haben und wir uns so irgendwie auf Italienisch verständigen mussten. Auch am Abend beim Essen gehen, wir konnten und mussten immer versuchen, dass bereits zuhause Gelernte und auch Neues, was wir während unseres täglichen Unterrichts dazugelernt haben, anzuwenden.

Falls wir noch einmal Gelegenheit bekommen, eine solche Sprachreise zu machen, ich wäre dabei!

Liebe Grüße Petra Mummert

 

Italia – Bella Italia – Bella Roma!

Oh ja, war das schön!

Angefangen vom traumhaften Wetter, dem leckeren Typisch römischen Essen bis zu den verschiedenen Führungen und Unternehmungen in Rom. – Höhepunkt eines jeden Tages war allerdings der Italienisch Unterricht auf der tollen Dachterrasse unseres Hotels. Wie immer hast du mich mit deinem italienischen Temperament und deinen Methoden mitgerissen, hast mir Neues begreifbar gemacht und Altes (Recht auf Vergessen;-) erfrischend wieder hergestellt.

Mit italienischer Musik, gelegentlicher Übersetzung der Texte und beim mitsingen hatten wir alle großen Spaß! – Gesessen sind wir auch im Unterricht nicht viel, wir haben meist “spielend” gelernt, viel gelacht und nebenbei geübt. Es ist immer wieder so abwechslungsreich, ich bin in jeder Einheit erstaunt, welch tolle Methoden du aus deinem “Hut” zauberst!!! Tischspiele, Grammatikregeln “gehen”, “Interview” geben, Verse tanzen, mit echten Römern zum essen gehen,… um mal ein paar Einzelne zu nennen.

Zudem konnten wir täglich unsere Kenntnisse anwenden, besonders beim Essen bestellen und natürlich ganz eifrig beim Shoppen. Für dieses spezielle Üben sind wir ja auch nach Rom gefahren ? Und ich bin heute noch sehr stolz, dass ich schon ganz gut was kann. ? Jetzt ist meine Motivation natürlich noch größer, noch mehr können zu wollen und ich hoffe, dass das nicht meine erste und letzte Sprachreise nach Italien war.

Liebe Gariella, am besten wird sein, wenn du bald wieder zum planen anfängst! Ganz herzlichen Dank nochmals an dich, dass du dich auf dieses Abenteuer eingelassen hast und diese Woche zu einem ganz besonderen, unvergesslichen Erlebnis gemacht hast!!!

Freue mich auf die nächste Einheit, deine Rita Voggenauer

 

Im Rahmen des Italienischunterrichtes bei Gabriella erzähltest du uns von deiner Idee einer Romreise für Erwachsene. Nach einigen Überlegungen entschied sich unsere Gruppe ( 4 Kursteilnehmerinnen und ein Gast ) vom 7. bis 12 Mai 2017 an dieser Reise teilzunehmen. Es war eine wunderbare Erfahrung für uns alle mit einer Fülle von Erlebnissen und einer merklichen Verbesserung unserer Italienischkenntnisse. Gabriella hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Oftmals fand der Unterricht am Vormittag statt sopra i tetti di Roma und nachmittags übten wir praktisch das Erlernte. Ob im Hotel, in den Geschäften oder mit Freunden von Gabriella – wir waren gefordert, Italienisch zu sprechen. Neben einer Stadtführung in italienisch, dem Besuch eines molto simpatico parrucchiere gab es auch eine Papstaudienz auf dem Petersplatz. Durch diese Tage habe ich mich sowohl menschlich als auch sprachlich sehr bereichert gefühlt. Vielen Dank liebe Gariella für all Dein Engagement, Deine Ausdauer, Deinen Witz und Deine lebendigen, erfrischenden Unterrricht. Ich würde sofort wieder nach Rom fahren – es ist ein unvergessliches Erlebnis.

Eva Summerer, Dipl. Psych.

Sehr geehrte Frau Hiller-Lemberger,

seit November 2016 kommen Sie nun schon zu uns in die Firma, um einigen unserer Mitarbeiter in Italienisch zu unterrichten.

Wir freuen uns immer sehr auf Ihren spannenden, überaus kurzweiligen und erfrischenden Unterricht! Neben den grammatikalischen Grundlagen steht die Konversation im Vordergrund, was uns sehr gut gefällt und uns dabei hilft, Sicherheit zu erlangen.

Innerhalb kürzester Zeit haben unsere Mitarbeiter mithilfe Ihrer herrlich unkonventionellen Lehrmethoden große Fortschritte gemacht und sind förmlich in die italienische Sprache eingetaucht.

Das Sprachbad, die abwechslungsreichen Spiele und Körperübungen und das Näherbringen der italienischen Lebensart lassen Ihren Unterricht zu einem wöchentlichen Highlight werden. Durch Ihre lebensfrohe, lustige und unkomplizierte Art wird der Unterricht zu einem echten Erlebnis, aus dem wir immer beschwingt und voller Elan gehen.

So macht lernen Spaß – wir haben bereits den nächsten Kurs bei Ihnen gebucht und können Sie jedem, der Italienisch lernen möchte, wärmstens weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Weishäupl Möbelwerkstätten GmbH

Liebe Gabriella

als wir Dein Kursangebot im Internet entdeckt haben, waren wir sofort begeistert und haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit wir an diesem Wochenendkurs teilnehmen konnten. Nachdem unsere Eltern sich bereit erklärt haben, auf unsere Kinder aufzupassen, haben wir uns sofort angemeldet. Wir konnten ab diesem Zeitpunkt das Wochenende 01./02. April kaum mehr erwarten.

Als das Wochenende da war, sind wir am Samstag morgen voller Vorfreude in den Tag gestartet. Und was sollen wir sagen: Unsere Erwartungen wurden zu 100% erfüllt bzw. sogar noch übertroffen. Wir finden Deine frische und spritzige Art zu unterrichten einfach super!

Kein “stupides” Auswendiglernen durch das bloße Abschreiben von Wörtern und Sätzen, sondern lernen durch praxisnahe Lernsituationen und spielerische Vertiefung des Gelernten. Uns war zu keinem Zeitpunkt langweilig und wir sind auch zu keinem Zeitpunkt dazu gekommen,  uns irgendwelche Sorgen um Alltagsdinge zu machen, da du es immer wieder geschafft hast, die Gruppe zu begeistern und zu fesseln.

Wir haben an diesem Wochenende ganz neue Seiten an uns kennen gelernt bzw. haben gelernt, auch mal über unseren Schatten zu springen und uns nicht zu verstecken, sondern einfach frei raus zu sprechen und zu handeln.

Am liebsten würden wir sofort bei Dir weitermachen und auf alle Fälle werden wir versuchen, das Gelernte im Urlaub nun auch anzuwenden.

Danke für alles – Wir werden Dich auf jeden Fall weiter empfehlen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Ciao

Anna-Marie e Roberto Aitermoser

Liebe Gabriella,

angefangen hat alles mit der Montessori Schule. Wir wollten ausprobieren, ab unserem Sohn die Sprache liegt und so entstand ein italienischer Unterricht mit mir und meinen zwei Kindern, die damals 10 und 6 Jahre alt waren.

Mittlerweile sind wir im 2. Jahr, Fabian nimmt jetzt am Montessori Unterricht teil, mit viel Freude und Erfolg und wir gehen immer noch gemeinsam zum Unterricht.

Für mich ist das Auszeit vom Alltag, Gehirnjogging und eine ganz besondere Zeit mit meinen Kindern. Ich genieße es, mit Ihnen zusammen etwas ganz Neues zu lernen. Meine Kinder lieben Gabriella’s Art zu unterrichten. Ständig hat sie neue Ideen, einem die Sprache näher zu bringen. Wir sind alle schon gespannt, wenn wir beim nächsten Italienurlaub unsere neuen Kenntnisse anwenden können. Denn mit Gabriella’s Unterricht kannst du das auch!!!

Wir sagen danke für all die Mühe, die du dir gibst! Und dein Erfolg gibt dir Recht! Du bist die beste Sprachlehrerin ever!

Dominique Sixtus

Liebe Gabriella,

meine Nachbarin erzählte, dass sie einen Italienischkurs bei dir belegt. Dabei meinte sie, dass du mit besonderen Methoden arbeiten würdest. An der VHS hatte ich schon einen Kurs in Italienisch belegt mit mäßigem Erfolg. So wagte ich einen erneuten Anlauf, da wir gerne nach Italien in Urlaub fahren und mir diese Sprache sehr gut gefällt.

Nun lernte ich ganz neue, lebendige Methoden kennen, wie man diese Sprache erlernen kann. Durch Spiel, Lieder die wir singen oder hören, ein “Sprachbad”, kontinuierliches Italienisch, das Gabriella spricht, Zweiergespräche usw. erlebe ich jedes mal die Sprache und traue mich inzwischen, sie mehr zu sprechen. Gabriella ermutigt uns dazu mit ihrer Haltung und Wertschätzung und dem Recht, Fehler zu machen. Du vermittelst uns deine Freude und Leidenschaft für diese Sprache und hilfst durch die unterschiedlichsten Übungen und Texte, in die Gepflogenheiten des Landes und der Menschen einzutauchen.

Inzwischen habe ich schon den dritten Kurs besucht.

Vielen Dank

Eva Summerer, Psychologin

Seit März bin ich nun bei Gabriella im Italienisch-Unterricht. Wir, das sind drei weitere Freundinnen, treffen uns alle 14 Tage für drei Stunden bei Gabriella. Ich wollte schon immer italienisch können und endlich habe ich eine Möglichkeit gefunden = vormittags, blockweise und mit viel Spaß und Leichtigkeit.

Gabriella hat eine tolle, erfrischende Art diese Sprache lebendig zu machen. Ihr Unterricht ist abwechslungsreich, gespickt mit vielen verschiedenen Lernarten, z.B. die “Sprachdusche” – welche ich richtig super finde. Wir bewegen uns viel, lachen noch mehr und ich genieße jeden Moment.

Jedes Mal nach den drei Stunden bin ich fit und beschwingt, freue mich auf das nächste Mal.

Und so freue ich mich auch schon riesig auf die Sprachreise im nächsten Jahr, da kann ich dann erleben, was ich schon gelernt habe.

Vielen Dank schon mal an Gabriella, mach weiter so!!

Rita Voggenauer, Kinderschutzbund

Liebe Gabriella,

ich bin zu unserer ersten Unterrichtsstunde gekommen und habe eigentlich befürchtet, dass ich nach der ersten 10-Stunden Einheit wieder aufhöre, weil es mir neben Haushalt, Arbeit und vielen anderen zu anstrengend wird. Aber: die Stunden sind eher eine Bereicherung, man schaltet vom Alltag ab und tut etwas Sinnvolles für sich selbst. Und es macht auch noch Spaß, wir lachen viel, die Stunden sind in einer lockeren und entspannten Atmosphäre abgehalten: man lernt nicht stur Vokabeln und Grammatik, sondern lernt eher spielerisch, auch viel über Land und Leute!

Ich hoffe, Du kannst noch lange viele Menschen von Italien und dieser schönen Sprache begeistern!

Bis bald,

Petra Mummert

Liebe Gabriella,

Was, schon wieder vorbei??  Das denke ich oft nach 3. Stunden Unterricht bei dir.  Eigentlich empfinde ich es gar nicht als Unterricht, es ist eher ein fröhlicher Vormittag mit Spiele, Lieder, Bilderkarten, Geschichten, Rätsel im Sitzen, Gehen, Stehen oder auch beim Springen.

Deine lebhafte, freie und informative Art, macht neugierig und nimmt mir mehr und mehr die Scheu loszuplappern. So macht lernen Freude. Vielen Dank dafür.

Katharina Reisinger – Firma Reisinger Solar

“in italiano” eine Sprachschule, die immer für Dich da ist. Gabriella ist nicht nur in den Unterrichtsstunden da, sondern steht auch nebenbei jederzeit bei sprachlichen Problemen zur Verfügung: z.B. auch per WhatsApp!

Sie vermittelt das italienische Lebensgefühl und die Sprache mit ganzem Herz und Seele! Einfach die beste Lehrerin….la migliore insegnante!

Claudia & Jürgen Lenz – Firma Officetec

Liebe Gabriella und dein lieber Mann,

ein riesengroßes Dankeschön für die tollen Tage die Ihr den Kids in Rom bereitet habt. Gestern wurde wie ein sprudelnder Wasserfall erzählt und Fotos gezeigt.

Heute ist Ruhe- und Abhängtag, das eigene Zimmer wieder in Beschlag genommen.

Wir haben nur Gutes gehört über diese Tage von euch beiden, allen anderen örtlich Mitwirkenden, die Stadt, das Essen, den Unterricht…….

Es ist nicht selbstverständlich, dass ihr den Jugendlichen so ein tolles Erlebnis ermöglicht. So ist es mir wichtig euch diese Wertschätzung auszudrücken.

Isabelle & André – und jetzt schöne Ferien!

Sehr geehrte Frau Hiller Lemberger,

herzlichen Dank für die Durchführung des Italienischkurses “Grundlagen für den nächsten Urlaub in Italien – ITALIENISCH BEI SCHATTDECOR” , den wir im Zeitraum 07.04.2016 bis 28.07.2016 unseren Mitarbeitern im Zuge unseres JOBFIT- Programms angeboten haben.

Trotz des kurzen Zeitraums und der Heterogenität der Gruppe v.a. in Bezug auf die Italienischvorkenntnisse gelang es Ihnen durch Ihre Erfahrung und aufgrund Ihrer Methodik, allen in der Gruppe gerecht zu werden.

Darüber hinaus begeisterte Ihre Ihre sympathische Art und es gelang Ihnen neben den reinen sprachlichen auch kulturelle Kenntnisse zu vermitteln.

Bei unseren Kollegen sowie den Teilnehmerinnen von Kathrein, die über den Zusammenschluss ICA-Rosenheim an dem Kurs teilnahmen, traf der Kurs auf volle Begeisterung.

Vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit, die sich auch auf die Planung und die Organisation des Kurses erstreckt hat.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Markus Ramsl – Personalentwicklung – Schattdecor AG

Liebe Frau Lemberger,

ich möchte mich herzlich für die einfühlsamen und nie langweiligen gemeinsamen Lernstunden bedanken.
Sie haben mir Sicherheit im Umgang mit der italienischen Sprache gegeben, so dass ich mir heute die Kommunikation mit den Italienern zutraue.
Die Stunden waren kurzweilig und auf meine Bedürfnisse abgestimmt.
Danke für Ihre Leidenschaft und Freude, so macht Lernen auch als Erwachsener Spaß!
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen.

Herzliche Grüße

Katja Stelzer, Inhaberin baufismart München

Liebe Frau Hiller-Lemberger,

gestern kam ich erst spät von einer Fortbildung in Wiesbaden. Vielen Dank für Ihr Angebot. Sie sind sehr engagiert und ermöglichen den Jugendlichen, die lernen wollen einen spannenden und lebendigen Italienisch-Unterricht. Danke dafür!

Mit lieben Grüßen,

Dr. Kathrin M., Mutter eines Montessori-Schülers

„HURRRAAAA!!!! „

Meine Tochter  Julanda ist schon ganz euphorisch!!

Und kann es kaum erwarten mit nach Rom zu fahren!!!!
Dankeschön!!!

Sabine, Mutter einer Montessori-Schülerin

Nach fast 4 Jahren Italienisch-Abstinenz wollte ich für meinen Italienurlaub unbedingt mein Italienisch wieder aufbessern. Da ich Gabriella Hiller-Lemberger schon bei einer anderen Gelegeneheit schätzen gelernt hatte, war es klar, dass ich damit zu ihr gehe. Und das war eine super Entscheidung. Durch ihre herzliche und leichte Art zu unterrichten, fand ich sehr schnell zurück in die Sprache und hätte nie gedacht, dass da doch noch so viele Kenntnisse bei mir vorhanden waren. Durch Gabriella und ihren Unterricht habe ich meine alte Sicherheit in der italienischen Sprache wiedergefunden und hatte einen tollen Urlaub mit vielen schönen Gesprächen IN ITALIANO :-). Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung

Tanja Bakry aus Frasdorf

„Frau Hiller-Lemberger ist eine sehr angenehme und sympathische Lehrerin. Sie unterrichtet mit Witz, Charme und Sympathie. Dabei wendet Sie Ihre enormen Sprachkenntnisse gekonnt und zielgerecht an, und schafft es diese den Lernenden zu übermitteln. Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen!

Michael Beyer, Stellv. Direktor – InterCityHotel Bonn

Schon seit längerer Zeit nehme ich Unterricht bei ” in Italiano”. Der abwechslungsreiche und heitere Unterricht bereitet mir jede Woche viel Freude und Vergnügen. ich merke jedes Mal, wenn ich in das italienisch-sprachige Ausland komme, um wie viel leichter mir das Sprechen fällt. Brauchte ich früher mindestens eine Woche bis ich mich traute mit den Einheimischen zu sprechen, finde ich inzwischen schon beim Grenzübertritt die richtigen Worte und komme immer besser vor Ort zurecht. Ich komme meinem Ziel beständig näher eine (fast) flüssige Konversation in italienisch zu führen. Der auf mich und meinem Sohn speziell zugeschnittene Unterricht ist stets mit neuen Ideen und Varianten angereichert, um uns mit der Sprache vertraut zu machen. Vielen Dank für deine Geduld und Ausdauer, um uns für die italienische Sprache zu begeistern.

Auch die Sommerreise nach Rom für meinen Sohn (16 Jh.) und seine gleichaltrigen Schulkollegen war ein tolles Event, an das er sich sicher noch lange erinnern wird. Ich wäre gern mitgefahren.

Deinem Slogan Sprache und Gefühl kann ich mit Begeisterung zustimmen!!!!

Norman Richter, Dipl. Ing. Architekt, RS2 Architekten

Hallo Liebe Gabriella,

Danke für die schöne Karte. Dein Unterricht ist eine Augenweide für die Kids, aber auch für die stillen Betrachter – ich hoffe deine Liebe dafür geht dir nie aus. Vielen Dank für die Zeit!

Angela Kasenbacher – Mutter einer Schülerin

Liebe Gabriella,

In heiterer Atmosphäre erhielten wir lebendigen Sprachunterricht bei Dir und denken noch heute gerne an die lustigen Rollenspiele, mit denen Du uns die italienische Sprache näher gebracht hast. Mit spielerischen Übungen aber überraschenden Tests hielts Du uns stets bei Laune und unser Verständnis für Vokabeln, Grammatik und Aussprache wurde immer besser. Beständig warst Du um Abwechslung bemüht und durch spezielle Workshops zusätzlich zum Unterricht konnten wir unsere Kenntnisse in Italienisch mehr und mehr vertiefen. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg für Deine Sprachschule und können allen Interessierten nur ans Herz legen, sich für “in italiano, Sprache und Gefühl” zu entscheiden um Italienisch zu lernen!

RA Gabriele Schmid-Endlich und Barbara Vodermaier

Wir sind eine motivierte Dreier-Gruppe, die bei Gabriealla ihre italienisch Kenntnisse auffrischen will. Bei meinem stressigen Alltag genieße ich die abwechslungsreichen Stunden sehr. Gabriella lässt sich immer was Tolles einfallen, um den Unterricht interessant und sinnvoll zu gestalten. Ich liebe die italienische Sprache und genieße es, im Unterricht italienisch sprechen zu können. Ich hab auch schon viel Neues gelernt, bzw. mein altes Wissen aufgefrischt. Ich freue mich schon sehr auf den Folgekurs und viele weitere Stunden in bella Italia.

Raffaela H., Inhaberin eines Gasthofs mit Hotel